© Copyright 2015 - 2021 - Burkhard Thiel - Alle Rechte vorbehalten
B ahnbauten
Friedrichssegen Der Bahnhof besitzt zwei mechanische Stellwerke [Fo] und [Fw], die noch in Betrieb sind. |
Fulda Das Spurplandrucktastenstellwerk [Fpf] wurde 1961 in Betrieb genommen und 1985 mit Eröffnung des Zentralstellwerks [Ff] außer Betrieb genommen. Das Gebäude steht unter Denkmalschutz.
Flieden Das Stellwerk [Ff] wurde am 20.2.1961 in Betrieb genommen und 1989 durch ein Spurplandrucktastenstellwerk ersetzt.
Frose Das Stellwerk [B1] wurde 1913, das Stellwerk [W2] 1907 in Betrieb genommen. In beiden Gebäuden waren mechanische Stellwerk eingebaut. Die Stellwerke wurden im Jahr 2000 außer Betrieb genommen.
Ferndorf (Kr. Siegen) Das mechanische Stellwerk [Ff] wurde 1915 in Betrieb genommen. Neben den Weichen wird auch die Bahnschranke bedient.
Friedensdorf (Lahn) Das mechanische Stellwerk [Ff] wurde 1975 in Betrieb genommen.
Friedrichssegen Fulda Flieden Ferndorf (Kr. Siegen) Frose Friedensdorf (Lahn)
Fischbach-Weierbach Das Spurplandrucktastenstellwerk [Fwf] ist im stillgelegten Stationsgebäude noch in Betrieb.
Frechen Das Spurplandrucktastenstellwerk [Ff] Frechen HGK wurde 2001 aus dem Betrieb genommen.
1 2 3 4 Fischbach-Weierbach 5 6 7 8 Frechen

Stellwerke F1

Die Stellwerksgebäude sind nur nach dem

Anfangsbuchstaben des Bahnhofsnamens sortiert.

Innerhalb der Anfangsbuchstaben gibt es keine

Sortierung.

weiter

Das Stellwerk als Bauwerk

Das Stellwerk als Bauwerk wahrzunehmen ist der Schwerpunkt dieser Seiten.